Albert Anker „Studie zu sitzende Bäuerin am Stricken“, aus dem Nachlass von Altbundesrat Rudolf H. Friedrich

Künstler : Albert ANKER (1831 – 1910)
Kunstwerktitel : Studie zu sitzende Bäuerin am Stricken
Technik : Kohlestift auf Papier
Grösse : 35.5cm x 26.5cm
Rahmen : Passende Umrahmung hinter Glas
Zustand : Ordentlich. Falz auf gesamter Breite
Provenienz : Aus dem Nachlass von Herr Rudolf Heinrich Friedrich (1923 – 2013), Alt Bundesrat und Justizminister. Danach Schweizer Privatbesitz.Wurde vor mehr als 10 Jahre beim Kunstauktionshaus Dobiaschafsky AG gekauft.
Schätzpreis : CHF 5’000.- bis 6’000.-

Verkaufspreis: CHF 3’000.-

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Anker Albert (1831-1910) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.